Oops, an error occurred! Code: 20190917131216b88923e7
Oops, an error occurred! Code: 201909171312160425bb24

Für das psychologische Angebot von pro familia gewährleisten wir ständig überprüfte Qualitätsstandards. Das beginnt bei den Einstellungskriterien für neue MitarbeiterInnen und setzt sich fort in engmaschiger Supervision sowie berufsspezifischer Fortbildung.

Unsere psychologischen Qualifikationen:

  • Hochschulabschluss in Psychologie (Diplom) oder Medizin oder Fachhochschulabschluss in Sozialpädagogik/Sozialarbeit
  • verpflichtend: psychotherapeutische Zusatzqualifikation, Praxiserfahrung
  • Kenntnisse in Psychopathologie und Differentialdiagnostik
  • ausgeprägte Fähigkeiten in Kommunikations- und Interaktionsprozessen
  • hohes Maß an Selbstreflexion

Der pro familia NRW steht folgendes Spektrum an psychotherapeutischen Ausbildungen zur Verfügung:

  • Verhaltenstherapie
  • Psychoanalyse
  • Systemische Familientherapie
  • Gestalttherapie
  • Gesprächstherapie
  • Psychodrama

sowie Zusatzqualifikationen in Sexualtherapie, Traumatherapie, katathymem Bilderleben u.a.

Die Qualität wird aufrechterhalten durch:

  • Teilnahme an den Teamsitzungen (Intervision)
  • Fallbesprechungen in regelmäßigen Supervisionssitzungen
  • Teilnahme an Fortbildungen und Fachtagungen
  • Austausch und kollegiale Supervision im Psychologischen Arbeitskreis (PAK) NRW

Im Psychologischen Arbeitskreis tagen Psychologinnen und Psychologen der einzelnen Beratungsstellen von pro familia NRW dreimal jährlich.

In diesem Facharbeitskreis werden fachliche Neuigkeiten diskutiert, aktuelle Forschungsergebnisse ausgetauscht und Interventionskonzepte vorgestellt. Für die Öffentlichkeitsarbeit werden zudem Informationsschriften zum psychologischen Angebot entwickelt.

Als vorschlagendes Gremium erarbeitet der Psychologische Arbeitskreis außerdem fachliche Standards und inhaltliche Stellungnahmen für die psychologische Arbeit von pro familia NRW.

Einmal im Jahr richtet der Psychologische Arbeitskreis eine arbeitsbezogene Fortbildung für die psychologisch arbeitenden MitarbeiterInnen von pro familia NRW aus.

Oops, an error occurred! Code: 20190917131216a94cbf37Oops, an error occurred! Code: 2019091713121690fc24b9Oops, an error occurred! Code: 2019091713121669ac8865