Oops, an error occurred! Code: 201906240050122ae2d458Oops, an error occurred! Code: 20190624005012e52f9c60

Grundlagen der Sozial- und Konfliktberatung bei Schwangerschaft

Oops, an error occurred! Code: 201906240050124a5c0292Oops, an error occurred! Code: 2019062400501241408b43

Im ersten Teil werden über Fachreferate aktuelle Informationen und Grundkenntnisse zu juristischen, sozialrechtlichen und medizinischen Fragen vermittelt. So werden wesentliche Voraussetzungen für die gesetzlich vorgeschriebene Beratung geschaffen. Ferner werden organisatorisch-praktische Aspekte der Beratung behandelt.

Im zweiten Teil wird Gelegenheit gegeben, das im ersten Seminar erworbene Wissen zu ergänzen und zu festigen. Fragen, die im Beratungsalltag entstanden sind, können geklärt werden. Besonderes Augenmerk wird in diesem Seminar auf die Vermittlung von sozialrechtlichem Fachwissen im Vordergrund. Sowohl in der Beratung Schwangerer nach § 2 SchKG, als auch bei der Beratung im Schwangerschaftskonflikt nach § 5 SchKG sind Kenntnisse der sozialen Leistungsgesetze unerlässlich. Die Wissensvermittlung durch FachreferentInnen gewährleistet die Vermittlung detaillierter und aktueller Fachkenntnisse. Die rechtlichen Grundlagen und Verfahrensabläufe der Vertraulichen Geburt werden ausführlich vermittelt und eingeübt.

Der dritte Teil soll die Fähigkeit der BeraterInnen fördern, mit den besonderen Bedingungen der gesetzlich vorgeschriebenen Beratung bei ungewollter Schwangerschaft umzugehen. Dies erfordert von den BeraterInnen ein besonderes Maß an Einfühlungsvermögen, Vorurteilsfreiheit und Kompetenz, um die Chance zu einem offenen Gespräch zu ermöglichen sowie vertiefende Kenntnisse in Gesprächsführung. Selbsterfahrungsanteile zur persönlichen Auseinandersetzung mit den eigenen Einstellungen und dem eigenen Beratungsverhalten der TeilnehmerInnen stellen dabei neben Übungen zu konkreten Beratungssituationen den Hauptfokus dar.